Heimspielsaison der Hanfrieds startet

Hanfrieds starten in Heimspielsaison

Am kommenden Sonntag (30.04.) starten die Jenaer Hanfrieds mit einem Vorbereitungsspiel gegen den letztjährigen Liga-Konkurrenten, die Magdeburg Virgin Guards in die Heimspielsaison 2017. Nachdem beim Saisonauftakt durch eine deutlichen 14:44 Niederlage gegen das GFL2-Team der Gießen Golden Dragons einige Schwachstellen offenbart wurden, möchten die Hanfrieds gegen das Team aus Sachsen-Anhalt zeigen, dass die letzten Wochen intensiv genutzt wurden, um möglichst gut vorbereitet in die Regionalliga-Saison 2017 zu starten.

Die Magdeburger waren im letzten Jahr die einzige Mannschaft neben den Spandau Bulldogs, welche die Hanfrieds besiegen konnten. Letztendlich konnten die Virgin Guards den 4. Tabellenplatz bei 5 Siegen und 5 Niederlagen belegen. Speziell im Spiel in Magdeburg stellte die Verteidigung der Gastgeber die Hanfrieds immer wieder vor unüberwindbare Aufgaben, insbesondere unmittelbar vor der Endzone verzweifelten die Jenaer immer wieder und mussten sich am Ende mit lediglich 9 Punkten begnügen.

In dieser Partie geht es für die Saalestädter hauptsächlich darum alle Spieler und Mannschaftsteile auf den, in der kommenden Woche stattfindenden, Saisonauftakt gegen die Berlin Rebels II vorzubereiten. Ziel ist es möglichst allen Spielern Spielanteile zu ermöglichen um noch einmal alle Akteure unter Wettkampfbedingungen zu testen. Drüber hinaus sollen natürlich die besten Aufstellungen getestet und die notwendige Abstimmungen gefunden werden.

"Das Spiel gegen Magdeburg wird für uns ein richtiger Prüfstein vor der Saison. Im letzte Jahr waren die Aufeinandertreffen hart umkämpft und die Virgin Guards spielen einen sehr physischen Football. Sicherlich werden auch sie einiges ausprobieren, allerdings werden wir uns auf unser Spiel konzentrieren und mit dem klaren Ziel in die Partie gehen zum einen jedem Spieler individuell die Chance zu geben seine eigene Position im Team zu verbessern bzw. zu stärken und zum anderen als Team erfolgreich aufzutreten. Darüber hinaus geht es auch darum unseren Fans in Jena einen Vorgeschmack auf eine sicherlich spannende und intensive Regionalliga-Saison zu geben", gibt Coach Jörg Hofmann die Marschroute für das Spiel am Sonntag vor.

Parallel zum letzten Vorbereitungsspiel in Jena startet die Regionalliga-Saison mit dem Aufeinandertreffen der Berlin Rebels II und der Leipzig Lions. Eine Partie die für die Hanfrieds von besonderem Interesse sein sollte, schließlich treffen hier gleich zwei der ersten drei Gegner der Jenaer aufeinander.

Der Kick-Off zum ersten Heimspiel der Hanfrieds in diesem Jahr findet um 15 Uhr statt.